Warenkorb 0

Materialkunde: Zirbelkiefer

Faszination Zirbelholz

Zirbelkiefer
Foto: iStock-Joachim Kietzmann

Verehrte Freunde von „Das Krippenhaus“,

zunächst möchten wir Ihnen einige Informationen zur Zirbelkiefer (Pinus cembra) geben, damit Sie erfahren, wenn nicht schon bekannt, was es mit diesem Baum und dem daraus gefertigten Holzprodukten auf sich hat.

Die Zirbelkiefer ist eine Baumart des Hochgebirges und kommt lediglich in den Alpenstaaten bzw. in den Karpaten in Rumänien vor. Die Besonderheit liegt in dem Umstand, dass die Bäume in den Höhen zwischen 1300 und 2800 Meter wachsen. In den oberen Höhen kann sich sonst keine Baumart ansiedeln, da in den Wintermonaten extreme Temperaturen erreicht werden, die weit unter der Marke von Minus 30° Celsius erreichen können. Die Zirbelkiefer ist somit die frosthärteste Baumart der Alpenregion. Die Zirbel kann bis zu einer Höhe von ca. 25 Meter heranwachsen und dabei einen Stammdurchmesser bis zu 150 cm erreichen. Das Holz hat eine sehr schöne und gleichmäßige Maserung, die dem Holz mit seiner rötlich braunen Färbung einen besonderen Charakter verleiht.

Dem weiteren Erhalt der Baumart steht übrigens nichts im Wege, da eine Symbiose mit dem Rabenvogel „Tannenhäher“ besteht, der sich von den Samen ernährt, die sich in den Tannenzapfen bilden. Da er Wintervorräte im Boden anlegt und die Standorte oft vergisst, bilden sich immer wieder neue Kiefern.

Trotzdem schwinden die Bestände, da die Nachfrage nach dem wertvollen Holz sehr groß ist, die Bäume jedoch ein extrem langsames Wachstum haben. Dies ist natürlich der Grund für den hohen Preis des Holzes.

Das Holz der Zirbelkiefer ist besonders begehrt, da es einen ganz besonderen angenehmen Duft ausstrahlt, dem beruhigende Wirkung nachgesagt wird. Aus Zirbelholz werden Schnitzereien aller Art gefertigt, außerdem Möbel – hier insbesonders Betten, Fußböden, Kopfkissen mit Spanfüllung und dergleichen.

Krippenfiguren aus Zirben

Krippenfiguren aus Zirbelholz bedürfen einiger wichtigen Erklärungen. Das Holz ist sehr weich und lässt daher nur eine gröbere Bearbeitung zu. Zirbelholz verfügt über eine gelbliche bis rötliche Färbung mit einer sehr ansprechenden Maserung, die deutlich hervortritt. Da das Holz von Natur aus sehr viele ätherische Öle enthält, ist dieser angenehme und – wie man sagt – beruhigende Duft auch bei den geschnitzten Figuren wahrnehmbar.

In folgenden Kategorien finden sie Artikel aus Zirbelholz: