Fachmesse Christmasworld · Alles für die Weihnachtskrippe

Bericht von der Frankfurter Messe 2014

Mit diesem Bericht möchte ich unseren Krippenfreunden einen kleinen Einblick geben, woher wir unsere Weihnachtsware bekommen und wie wichtig der Besuch unserer Fachmesse Christmasworld für die Bereitstellung eines attraktiven Sortiments ist. Auf der Messe stellen Hersteller und Händler alles rund um die Weihnachtskrippe vor.

Hierfür zunächst einige Zahlen und Fakten rund um den Messestandort Frankfurt, der seit annähernd 800 Jahren das Geschehen rund um den Handel für Kaufleute aller Art prägt und in der heutigen Zeit als einer der wichtigsten Handelsplätze der Welt gelten kann. Seit einigen Jahren präsentiert sich das Messegelände mit seinen modernen Hallen auf einer Gesamtfläche von über 570.000 Quadratmeter und ist somit eines der größten Messeflächen weltweit.

Ich selbst besuche nun seit über 40 Jahren die Frankfurter Fachmessen. Zunächst begann es mit der „Internationalen Frühjahrs- und Herbstmesse“, die für den Handel die wichtigsten Barometer rund um das ganze Jahr abdeckten. Seit 1990 entwickelte sich aus der Frühjahrsmesse die eigenständigen Messen „Ambiente und Premiere“, aus der dann seit 1996 die eigenständigen Messen „Christmasworld“ und „Beautyworld“ hervorgingen.

Diese beiden Messen werden immer Ende Januar im Verbund mit den Fachmessen „Paperworld“, „Creativworld“, sowie der „Hair & Beauty“ abgehalten und erzielen an den insgesamt 5 Messetagen mehr als 100.000 Fachbesucher aus der ganzen Welt.

Unser Augenmerk richtet sich natürlich auf die „Christmasworld“, die die größte Fachmesse für Dekoration und Festschmuck weltweit darstellt. Mit fast 1000 Ausstellern aus mehr als 40 Nationen folgende Produktgruppen aufteilt:

  • Visuelles Merchandising & Licht - für Schaufenster.-und Ladendekoration, Shop und Städtebeleuchtung für Innen und Außen
  • Floristenbedarf & Gartendekoration - für Kunstblumen, Kunstbäume, Gebinde und Gefäße und Gartendekoration
  • Bänder und Verpackungen - Bänder, Schleifen und Verpackungen
  • Kerzen und Düfte - alles rund um Kerzen, Düfte und Seifen
  • Weihnachten & Advent - Baumschmuck, Krippen, Krippenzubehör, Figuren, Volkskunst aus dem Erzgebirge sowie Adventsartikel

Abgerundet werden die vorangeführten Produktgruppen durch einen eigenen Bereich für asiatische Unternehmen, die eine bunte Produktpalette ihres Angebots darbieten.

Allein der Messebereich Christmasworld kann auf über 30.000 Fachbesucher zählen, deren wichtigsten Ziele unter anderem: das Kennenlernen von Neuheiten sind; der Anbahnung von neuen Geschäftsverbindungen dienen sollen; der Vorbereitung ihrer Verkaufsentscheidungen dienen; und nicht zuletzt der Tätigung von Kaufabschlüssen gelten soll. So in etwa sehen wir auch unsere Prioritäten.

Unser Rundgang beginnt immer über den Haupteingang Galleria, der über den Vorbereich der Hallen 9 in die riesige, durch eine gewölbte Glaskuppel überdachte „Galleria“ führt. In diesem Jahr wurde dieser Bereich von dem Niederländischen Designer-Duo von „2design“ gestaltet. Die Spezialisten für gigantische Schaufenster, Laden und Großflächendekorationen präsentierten eine überwältigende Weihnachtslandschaft, die den Besucher in seine Kindheitserinnerungen rund um die Weihnachtszeit zurückführen sollte. Neben einem großen Schloss inklusive Spielzeugfabrik und Produktionsstätte für Weihnachtsartikel faszinierten die Besucher.

Gleich im Anschluss finden sich unsere Hallen, in denen die Hersteller und Großhändler rund um den Bereich Krippen und Krippenzubehör ansässig sind. Eine kaum noch überschaubare Menge an Artikeln wird angeboten und reicht beispielsweise von der Minikrippe in einer Walnussschale bis hin zu lebensgroßen Figuren, die teilweise an Ort und Stelle von Holzschnitzern gefertigt werden. Neben der Pflege unserer Standardsortimente sind wir natürlich immer auf der Suche nach Neuheiten und haben so über die Jahre viele neue Kontakte zu Krippenherstellern knüpfen können.

Wir freuen uns jedes Jahr auf den Messebesuch in Frankfurt. Dies obwohl es eine sehr anstrengende Angelegenheit ist, die bei den zurückzulegenden Wegen nach festem Schuhwerk verlangt. Leider verbleibt uns an dem einen Messetag kaum die Zeit, angrenzende Bereiche und Sortimente zu sichten.

So verbleibt im Moment nur, unsere Besucher auf unser neues Sortiment aufmerksam zu machen, dass wir ab Herbst 2014 auf unseren Seiten anbieten können.

Interessenten, die gerne mehr über die Christmasworld in Frankfurt erfahren möchten, verweisen wir hiermit gerne auf die Internetpräsenz der Frankfurter Messe http://christmasworld.­messefrankfurt.com, die schon jetzt einen Ausblick auf das Jahr 2015 anzeigt.